Die besten Mittel gegen Gesichtsfalten

Als Füllmaterialien zum Unterspritzen von tieferen Falten kommen in der Arteo-Klinik Hyaluronsäure, Eigenfett und Radiesse zum Einsatz. Diese Stoffe sind gut verträglich und dem menschlichen Organismus vertraut. Sie gehören zu den selbstauflösenden Substanzen und sind deswegen für Patienten mit den geringsten Nebenwirkungen und Risiken verbunden. Füllstoffe wie Silikon oder Pallaskokügelchen, die sich nicht selbst auflösen, werden wegen ihrer möglichen Nebenwirkungen in der Arteo-Klinik nicht verwendet. Botulinumtoxin verringert die Muskelbewegungen, durch die die Gesichtshaut an den entsprechenden Stellen Falten bildet. In der Folge entspannt sich die darüberliegende Haut, die Falte wird vermindert, und die Hautzellen haben Zeit für die Regeneration. Der Wiederaufbau von hauteigenen Kollagenen wird durch die Botox-Faltenbehandlung begünstigt, auch sind die Botox Preise durch die Beliebtheit und Effizienz dieser Faltenkur recht erschwinglich geworden. Die Behandlung ist in aller Regel schmerzfrei: Die Haut wird vorher desinfiziert und empfindliche Partien lokal betäubt, beispielsweise mit einem speziellen Gel oder einer anästhesierenden Crème. Während sich Botox besonders gut zur Behandlung von mimischen Falten eignet, ist bei tieferen Falten, eingesunkener Wangenhaut oder hängenden Gesichtspartien der Einsatz hautverwandter und verträglicher Füllmaterialien erfolgversprechender.

Was ist von Botox Creme zu halten?

Immer wieder wird in Zeitschriften oder im Fernsehen Werbung über Botox Creme oder andere Präparate veröffentlicht, mit denen Anwender angeblich dieselbe oder zumindest eine ähnliche Wirkung erzielen können wie ein ausgebildeter Arzt mit Botoxinjektionen. Mehrfach haben Tests und Studien schon erwiesen, dass diese Mittel zwar gut riechen und die Haut auch pflegen können, aber eben keinerlei Tiefenwirkung zu erreichen imstande sind. Nicht nur können sie nicht wirken, sondern sie dürfen es nicht einmal: Laut dem deutschen Arzneimittelgesetz müssen sich kosmetische Produkte in ihrem Wirkungsbereich auf die Hautoberfläche beschränken. Die immer wieder von verschiedenen Herstellern propagierte „Chirurgie aus der Tube“ ist also nichts weiter als ein schön klingendes Versprechen, das die Behandlung durch den Plastischen Chirurgen nicht ersetzen kann. Vielleicht haben Sie auch schon eines dieser Mittel ausprobiert und waren nachher enttäuscht und verärgert über die sinnlose Geldausgabe. Einfach in der Drogerie oder Apotheke Botox kaufen, auftragen und zehn Jahre jünger aussehen: Das geht einfach nicht. Viele der angepriesenen Mittel sind fast so teuer wie die Erfolg bringende, von Expertenhand durchgeführte Behandlung in der Düsseldorfer Arteo-Klinik. Sie werden vielfach von Frauen erworben und eingesetzt, die aus Mangel an Information oder Angst vor schmerzhaften Behandlungen den Gang zum Schönheitschirurgen scheuen. Lassen Sie sich von uns beraten und treffen Sie eine Entscheidung, an der Sie Freude haben werden und die Ihren Ansprüchen gerecht wird.

Wann ist die Botoxbehandlung sinnvoll?

Professionell angewendet ist Botox nach wie vor das beste Mittel zur raschen Reduzierung und Glättung mimischer Falten, die noch nicht zu tief eingesunken und ausgeprägt sind. Der muskellähmende Wirkstoff wird dabei nicht unter die Falte injiziert wie bei der Unterspritzung mit Füllmaterialien, sondern in geringer Tiefe in den Muskel eingebracht. Besonders gut geeignet ist es zur Reduzierung von Krähenfüßen, Stirn- und Kinnfalten und kleinen Lippenfalten. Da sich der Wirkstoff unter der Haut in einem ungefähren Radius von einem Zentimeter verteilt, genügt ein Einstich pro Zentimeter. So werden in der Regel für eine Behandlung von Krähenfüßen zwischen drei und sechs Einstiche erforderlich, bei der großflächigen Glättung von Stirnfalten oder zur Behandlung von Hals und Dekolleté entsprechend mehr. Dass hierbei die Größe der zu behandelnden Fläche und die daraus resultierende Menge des verwendeten Botox Preise und Behandlungsdauer mitbestimmt, liegt auf der Hand. Daher können verbindliche Angaben für die gewünschten Resultate erst nach einem Beratungsgespräch und einer eingehenden Untersuchung gemacht werden. Sie ziehen für Ihre persönliche Faltenbehandlung mit Botox Düsseldorf und die exklusive Arteo-Schönheitsklinik in Erwägung? Besuchen Sie uns doch einfach zur Beratung vor Ort. Gern empfehlen wir Ihnen die für Ihre Haut optimale Behandlungsart und –häufigkeit, demonstrieren die erreichbare Wirkung mit Bildern und zeigen Ihnen die Klinik, in deren edlem Ambiente Sie sich bestimmt wohlfühlen werden.

Wie riskant ist eine Botoxbehandlung?

Botox ist durch seine allzu übereifrige und öffentliche Verwendung durch Stars und Promis zeitweise etwas in Verruf geraten. Starre Gesichter, hängende Mundwinkel oder erschlafft scheinende Lider waren vielfach die Folgen unsachgemäßer oder zu häufiger Behandlungen. Solche Folgen brauchen Sie nicht zu fürchten, wenn Sie sich in der voll konzessionierten Klinik von Dr. Akbas und dem Arteo-Team behandeln lassen. Um beim Einsatz von Botox Nebenwirkungen und Überdosierungen zu vermeiden, wird hier die optimale Dosis und Art der Anwendung bereits im Vorfeld analysiert und mit Patientin oder Patienten detailliert besprochen. Ziel einer Botoxbehandlung soll ein natürlich jüngeres, erholtes und harmonisches Aussehen sein, kein Maskengesicht. Darum wird das Mittel nur zur Anwendung gebracht, um die Muskulatur zu entspannen und zu beruhigen, nicht, um sie vollständig zu lähmen und stillzulegen. Zu starke Einschränkung der Mimik beeinflusst auch das Gehirn: Mit der reduzierten Muskeltätigkeit beim Mienenspiel büßt es temporär einen Teil seines Spektrums zur Gefühlserkennung ein. Eigene oder fremde Emotionen werden später erkannt und weniger gut verstanden, wenn die natürliche Mimik zu sehr beeinträchtigt oder gelähmt ist. Auch aus diesem Grund wird kein Profi bei der Botoxmenge oder Behandlungshäufigkeit übertreiben. Falls Sie zu Allergien neigen, eine besonders empfindliche Haut haben oder eine Faltenkorrektur im Bereich einer Narbe wünschen, treffen wir spezielle Vorsichtsmaßnahmen oder raten zu einer geeigneteren Methode zur Faltenreduzierung. In Schwangerschaft oder Stillzeit sollte die Faltenkur mit Botox nicht durchgeführt werden.

Wie lange wirkt die Botoxbehandlung?

Die Injektionsnadel dringt bei der Behandlung nicht tief in Haut und Muskulatur ein, daher treten in den Tagen danach meist nur sehr geringe Rötung oder Schwellung an den betroffenen Hautbereichen auf. Diese klingen bei entsprechender Schonung und regelmäßiger Kühlung schnell ab. Bis der volle Effekt sichtbar wird, müssen Sie sich aber ein wenig gedulden; Erst nach einigen Tagen erreicht das Botulinumtoxin seine ganze Wirkungskraft. Dann aber können Sie sich für bis zu sechs Monate lang an einem deutlich jüngeren und frischeren Aussehen bei reduzierter Faltentiefe freuen. Bei kleinen, feinen und noch nicht tief eingesunkenen Fältchen ist es nicht selten, dass sie vollständig verschwinden. Stärker ausgeprägte Falten verlieren deutlich an Tiefe, die Gesichtszüge wirken entspannt und erfrischt. Wünschen Sie nach der langsamen Auflösung des Wirkstoffs eine Nachbehandlung, sind Sie uns in der Arteo-Klinik auch hierfür jederzeit willkommen.

Besuchen Sie uns doch auch auf unserer Arteo Klinik Google+ Seite (Google).

Botox Düsseldorf

ist ein Service von

Arteo Klinik GmbH

Bülowstr. 14

40476 Düsseldorf

Fon 0211-94689410

Fax 0211-94689419

E-Mail: post@arteo-klinik.de

Über Uns

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder kommen Sie vorbei. mehr erfahren

Über Uns